Intern
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Neue Medikamente gegen Autoimmunkrankheiten entwickeln: Dieses Ziel verfolgt ein Firmengründungsteam vom Universitätsklinikum Würzburg. Das Projekt wurde nun mit einem Preis von 500.000 Euro ausgezeichnet.

    Mehr

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt ein neues Forschungsprojekt von Transfusionsmedizinern des Uniklinikums Würzburg. Im Mittelpunkt steht die Wechselwirkung von Thrombozyten mit dem Immunsystem.

    Mehr

    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Professorin am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie, hat von der Europäischen Kommission die an exzellente Forschungs- und Lehraktivitäten gebundene Auszeichnung „Jean-Monnet-Lehrstuhl“ erhalten. Damit einher geht eine dreijährige Förderung durch die EU.

    Mehr

    Der Krebsforscher Dr. Michael Hudecek vom Uniklinikum Würzburg wurde für eine seiner wissenschaftlichen Arbeiten mit dem Artur-Pappenheim-Preis der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie ausgezeichnet.

    Mehr

    Seit drei Jahren gibt es das Kallimachos-Zentrum für Digital Humanities an der Universitätsbibliothek Würzburg. Der Verlängerungsantrag hat die Gutachter überzeugt: Das Zentrum erhält für die kommenden zwei Jahre rund eine Million Euro.

    Mehr
    Quinoa-Blatt mit typischen Salzblasen

    Die Pflanze Quinoa könnte als Vorbild dienen, um andere Nutzpflanzen salztolerant zu machen. Sie gedeiht gut auf versalzenen Böden, weil sie das überschüssige Salz einfach in spezielle Blasen auf ihren Blättern verfrachtet.

    Mehr
    Zellen unter dem Mikroskop

    Wenn Zellen entarten, spielen Myc-Proteine eine wichtige Rolle. Wie diese dabei vorgehen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht. Sie eröffnen damit möglicherweise Wege zur Entwicklung neuer Therapien.

    Mehr

    Als politischer Gefangener der Nazis schrieb Albrecht Haushofer zahlreiche Gedichte. Ein Teil davon wurde nach seinem Tod vertont. Am Sonntag, 22. Oktober, werden die „Moabiter Sonette“ im Toscanasaal der Residenz aufgeführt.

    Mehr

    Der Liederzyklus „Die Winterreise“ steht auf dem Programm beim Meisterkonzert im Toscanasaal der Würzburger Residenz am Sonntag, 29. Oktober. Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort.

    Mehr

    Am Donnerstag, 26. Oktober 2017, startet die Ringvorlesung "Sammlungen - Provenienz - Kulturelles Erbe 2.0" der Universität Würzburg. Den Auftakt macht Professor Gilbert Lupfer; sein Thema ist die oft schwierige und bisweilen heikle Suche nach der Herkunft und dem Schicksal von Kunstwerken.

    Mehr

    Am Mittwoch, 25. Oktober, lädt das Büro der Universitätsfrauenbeauftragten zu einer Theatervorführung in der Stadtmensa ein. Auf dem Programm steht das Ein-Personen-Stück „Curie - Meitner - Lamarr – unteilbar“.

    Mehr

    Die Universitätsbibliothek berät Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Rahmen der Open-Access-Woche vom 23. bis 29. Oktober zum Thema „Forschen & Publizieren“.

    Mehr

    Neues vom Nil

    17.10.2017

    Ägypten birgt auch bei populären und scheinbar bestens bekannten Monumenten noch immer unentdeckte Geheimnisse. Darüber berichtet Professor Mamdouh Eldamaty, früherer Minister für die Altertümer des Landes, in einem öffentlichen Vortrag am Montag, 23. Oktober.

    Mehr

    „Beyond Structuralism: Neue Tendenzen der Erzählforschung und die Altertumswissenschaft“: Unter dieser Überschrift steht ein Abendvortrag mit Workshop am darauffolgenden Tag, zu dem die Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften der Universität Würzburg einlädt.

    Mehr

    Das Mineralogische Museum der Universität Würzburg lädt am Sonntag, 22. Oktober 2017, zu einem Schülerforschertag ein. Das Motto lautet: „Kennt Ihr die Steine unter unseren Füßen?“.

    Mehr

    Am Samstag, 11. November 2017, lädt das interdisziplinäre Hörzentrum der Würzburger HNO-Universitätsklinik zu einem Infotag „Besser Hören und Verstehen im Alltag“ ein. Die Anmeldung ist bis 30. Oktober möglich.

    Mehr

    Die Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften schreibt erneut Mittel zur Finanzierung von vier Lehr- und Forschungsassistenzen in den Geisteswissenschaften aus. Anträge können ab sofort eingereicht werden.

    Mehr

    Seit Oktober ist der neue Sprecher- und Sprecherinnenrat der Studierendenvertretung im Amt. In einer Pressemitteilung beschreibt er einige seiner Ziele.

    Mehr
    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32