piwik-script

English Intern
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Archiv von einBLICK, dem Online-Magazin der JMU

    Gruppenbild Besuch aus St. Petersburg

    Mediziner aus Russland haben Ende Januar die Kopfklinik des Uniklinikums Würzburg besucht, um Anregungen für einen Neubau in Russland zu holen. Sie haben sich vom Bauwerk und den organisatorischen Strukturen beeindruckt gezeigt.

    Mehr
    Medikamenten-Flaschen

    Die Behandlung mit dem Immuntherapeutikum Blinatumomab verbessert die Überlebenschancen von Patienten bei einem Rückfall der Leukämie deutlich. Das ist das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Studie.

    Mehr
    Logo der Körberstiftung

    Jedes Jahr vergibt die Körber-Stiftung einen Preis für herausragende Dissertationen. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 1. März. Eine Preisträgerin im letzten Jahr war eine Würzburger Juristin.

    Mehr
    Gruppenfoto der besten sechs Lehramtsabsolventen der Uni Würzburg.

    Absolventen des Lehramtsstudiums an der Universität Würzburg haben ihren Abschluss gefeiert. Theologin Ilona Nord plädierte in ihrer Festrede dafür, der religiösen Diversität an Schulen nicht aus dem Weg zu gehen.

    Mehr

    Von Amerikanistik bis Zahnmedizin – der Studien-Info-Tag hilft allen Studieninteressierten dabei, das richtige Studienfach zu finden. Termin: Dienstag, 20. Februar.

    Mehr

    Am 12. Februar schließen Cafeteria und Mensa am Hubland, da das Gebäude während der anstehenden Renovierungsarbeiten komplett geräumt sein muss. Derzeit wird auf dem Gelände des Didaktik- und Sprachenzentrums (Campus Nord) eine Interimsmensa eingerichtet.

    Mehr
    Von der zweidimensionalen Zeichnung zum dreidimensionalen Objekt per App. Ihre Arbeit präsentieren (v.l.): Betreuerin Kristina Bucher, die Studierenden für das Lehramt an Grundschulen Sebastian Jenisch, Lea Fuchs und Tabea Olt, sowie Betreuer Sebastian

    Digitale Medien sinnvoll im Schulunterricht einsetzen: Das können Studierende und Lehrkräfte in einem neuen Labor an der Universität Würzburg lernen. Die ersten Erfahrungen sind durchweg positiv.

    Mehr
    Amazonenkärpflinge im Aquarium

    Sie vermehren sich durch Jungfernzeugung; ihre Nachkommen sind hundertprozentige Klone der Mutter. Nach den gängigen Theorien müsste der Amazonenkärpfling deshalb längst ausgestorben sein. Warum das nicht so ist, zeigt eine neue Studie.

    Mehr
    Geschafft: Die glücklichen BEBUC-Stipendiaten von Kinshasa, Kikwit und Mbanza-Ngungu nach der feierlichen Zeremonie in Kinshasa, mit den charakteristischen blauen Mappen. (Foto: F. Bangelesa)

    Erneut wurden herausragende BEBUC-Stipendiaten und neue Kandidaten im Kongo evaluiert. Diesmal fanden die Interviews wieder in der Hauptstadt Kinshasa sowie in Mbuji-Mayi im Zentrum des Landes statt. Als Ergebnis der Begutachtung werden nun 192 junge Kongolesen durch ein BEBUC-Stipendium gefördert.

    Mehr
    Kaspar Schott, Archiv Uni Würzburg

    Auch im neuen Jahr 2018 führt das Universitätsarchiv Würzburg seine Reihe „Gelehrter des Monats“ im Februar mit dem Mathematiker Kaspar Schott fort. Dieser steht in enger Verbindung mit dem bereits vorgestellten Universalgelehrten Athanasius Kircher, der ihm nicht nur Lehrer war, sondern ihn auch auf seiner akademischen Laufbahn vielseitig unterstützte.

    Mehr
    Bücher

    Der ehemalige Tatort-Schauspieler Charles Brauer liest am Donnerstag, 1. März 2018, zusammen mit Eberhard Peiker aus den Briefen von Gottfried Benn und Friedrich Wilhelm Oelze. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit einer Diskussion.

    Mehr

    Die Vortragsreihe „Sport Trauma Würzburg“ des Uniklinikums stellt in diesem Jahr Tennis in den Mittelpunkt. Zusätzlich zum Symposium am Freitag, 23. März 2018, gibt es erstmals auch einen praktischen Teil zu Spiel- und Trainingstechniken unter dem Aspekt der Verletzungsprävention.

    Mehr
    Fliegende Drohne

    Feindliche Drohnen aufspüren und mithilfe eines Netzes einfangen, um die Menschen vor ferngesteuerten Angriffen zu schützen: Daran arbeiten Wissenschaftler der Uni Würzburg. Sie setzen dabei auf Geschwindigkeit und Präzision.

    Mehr

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32