piwik-script

English Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Archiv von einBLICK, dem Online-Magazin der JMU

    Zwei Jugendliche mit Virtual-Reality-Brille

    Fünf Hochschulen entwickeln in einer Denkfabrik gemeinsam Konzepte für guten Unterricht mit digitalen Medien. Die Universität Würzburg ist eine von ihnen. Die Telekom-Stiftung unterstützt das Projekt mit 1,6 Millionen Euro.

    Mehr

    Wie will sich die Universität Würzburg bis zum Jahr 2050 räumlich weiterentwickeln? Die Antwort findet sich in einem Masterplan, der jetzt fertiggestellt wurde.

    Mehr
    Bücher

    Interkulturalität ist ein wichtiges Thema in Forschung und Lehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Nun hat das Human Dynamics Centre einen Sammelband zum Thema Interkulturalität veröffentlicht.

    Mehr
    Plakat des Symposiums

    Das Else-Kröner-Forschungskolleg veranstaltet am 12. und 13. April in Würzburg ein Medizin-Symposium. Es dient dem Austausch im Bereich der Immunologie.

    Mehr
    Bienen

    Immer wieder gibt es Versuche, Bienen als Minensucher einzusetzen. Doch dafür bedarf es weiterer Forschung, sagt Jürgen Tautz von der Universität Würzburg, denn natürliche Düfte wirken für Bienen anziehender als der Duft von TNT.

    Mehr
    Logo des Universitätsbundes

    Für seine Wintervortragsreihe 2018/19 sucht der Universitätsbund Referenten und Referentinnen, die mithelfen möchten, Wissen aus der Julius-Maximilians-Universität Würzburg hinaus in die Region zu tragen.

    Mehr

    Seit 50 Jahren veranstalten die Juristischen Fakultäten der Universitäten in Würzburg und Caen regelmäßig gemeinsame Seminare und tauschen Dozenten aus. Zum Jubiläum haben sie jetzt ein erstes Partnerschaftsabkommen unterzeichnet.

    Mehr
    Pflanzen mit unterschiedlicher Wachstumsrichtung

    Ohne das Hormon Auxin könnten Pflanzen nicht wachsen und sich entwickeln. Wie es diese Prozesse in Gang setzt, war bislang ungeklärt. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt zentrale Details entschlüsselt.

    Mehr
    Molekülmodell: Eine gewöhnliche Bor-Bor-Doppelbindung (links) und ihre biradikalen Verwandte, die extrem stabil ist. (Grafik: Dr. Rian Dewhurst)

    Die Welt der Chemie ist um eine Attraktion reicher: Forscher der Universität Würzburg haben Moleküle so stark gedreht, dass deren Doppelbindungen komplett zerstört wurden. Das Ergebnis: außergewöhnlich stabile Biradikale.

    Mehr
    Fingerabdruck der Genexpression jeder einzelnen Zelle

    Schlaganfall und Herzinfarkt sind Todesursache Nummer 1 in den westlichen Ländern. Mit einer speziellen Technik haben Wissenschaftler aus Würzburg jetzt ein verbessertes Bild der beteiligten Zellen und deren Aktivität gewonnen.

    Mehr
    Ausschnitt des Buchcovers

    Im Jahr 2018 jährt sich der Beginn des 30-jährigen Krieges zum 400. Mal. Nun erscheint ein Buch über eine wichtige Quelle aus dieser Zeit. Es handelt von der schwedischen Belagerung Würzburgs.

    Mehr

    Mit einem neuen interdisziplinären Forschungsansatz beschäftigt sich ein Seminar von Melissa Silva. Das Seminar „Critical Whiteness“ steht beispielhaft für das breite Veranstaltungsprogramm des interkulturellen Lehrprogramms „Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz“ der Universität Würzburg.

    Mehr

    Das Institut für Psychologie der Universität Würzburg sucht für eine Studie Crystal-Meth-Konsumenten aus Unterfranken. Ziel ist es, spezifische Hilfsangebote anzupassen und neue zu entwickeln.

    Mehr

    Mit dem Wirkstoff Letermovir kann man einer der schwersten Virusinfektionen bei immungeschwächten Patienten vorbeugen. Das kam bei einer großen Studie heraus, an der Experten des Uniklinikums beteiligt waren.

    Mehr

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32