Intern
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    „Der Professor aus Heidelberg“ kommt

    30.06.2015

    Bürger und Medien in einer empörten Gesellschaft: Über dieses Thema hält der Staatsrechtler Paul Kirchhof am Freitag, 3. Juli, einen öffentlichen Vortrag an der Uni Würzburg. Kirchhof wurde im Bundestagswahlkampf 2005 weithin als „der Professor aus Heidelberg“ bekannt.

    Professor Paul Kirchhof, „der Professor aus Heidelberg“. (Foto: privat)

    Professor Paul Kirchhof, „der Professor aus Heidelberg“. (Foto: privat)

    Welcher Jurist kennt ihn nicht? Paul Kirchhof, Vordenker und Querdenker, herausragender Staatsrechtler, maßgeblicher Berichterstatter für viele Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts – all das sind Attribute, die Fachkollegen dem Senior-Professor für öffentliches Recht und Steuerrecht an der Universität Heidelberg zusprechen.

    Im Bundestagswahlkampf 2005 war Kirchhof im Schattenkabinett von Kanzlerkandidatin Angela Merkel als Minister vorgesehen. Kanzler Gerhard Schröder erfand für ihn damals die Bezeichnung „der Professor aus Heidelberg“. Damit verhalf er Kirchhof mitsamt dessen Vorschlägen zur Steuerreform in Nicht-Juristen-Kreisen zu zweifelhaftem Ruhm.

    Kirchhofs Vorschläge für eine tiefgreifende Reform und Vereinfachung des Steuerrechts sowie für einen radikalen Abbau der öffentlichen Schulden bestimmen seit Jahrzehnten die öffentliche Diskussion mit. Zudem hat Kirchhof in seiner Zeit als Richter des Bundesverfassungsgerichts an vielen Entscheidungen mitgewirkt, die für die Entwicklung der Rechtskultur als wegweisend gelten.

    Vortrag beim Alumni-Tag der Juristen

    Den Würzburger Juristen-Alumni ist es erneut gelungen, Kirchhof für einen Festvortrag zu gewinnen. Beim 15. Alumni-Tag am Freitag, 3. Juli 2015, präsentiert der Professor seine Sicht auf „Bürger und Medien in einer empörten Gesellschaft“. Sein öffentlicher Vortrag beginnt um 17:15 Uhr im Hörsaal I in der Alten Universität, Domerschulstraße 16.

    Schon im Jahr 2000 hatte Kirchhof beim ersten Alumni-Tag der Juristen die Festrede gehalten. Damals sprach er über „Gerechtigkeit im sozialen Rechtsstaat“.

    Kontakt

    Juristen-Alumni Würzburg, Severin Löffler, T (0931) 31-82810, jaw@jura.uni-wuerzburg.de

    Zur Homepage der Juristen-Alumni 

    Zurück

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32