piwik-script

Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Drama, Tweets und Durcheinander

    23.05.2017 | VERANSTALTUNGEN

    Donald Trump als US-Präsident: Über seine Außen- und Sicherheitspolitik diskutieren ein Fachmann für die Politik der USA und eine Expertin für Europapolitik am Dienstag, 30. Mai, an der Uni Würzburg.

    Wie sind die ersten 130 Tage der Regierung Donald Trumps mit Blick auf seine Außen- und Sicherheitspolitik zu beurteilen? Wie soll Europa auf diesen rapiden Politikwechsel reagieren? Wie wird sich das auf die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union auswirken? Welche Konsequenzen ergeben sich für die deutsch-amerikanischen Beziehungen?

    Um solche Fragen geht es am Dienstag, 30. Mai 2017, im Universitätsgebäude am Wittelsbacherplatz: Unter dem Motto „Drama, Tweets und Durcheinander“ diskutieren dort der USA-Experte Professor Stephan Bierling von der Universität Regensburg und die Europa-Expertin Professorin Gisela Müller-Brandeck-Bocquet von der Universität Würzburg über die ersten Monate der Trump-Administration.

    Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Forum. Moderiert wird sie von Manuel Pietzko, wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Müller-Brandeck-Bocquet. Der Eintritt ist frei, Gäste sind willkommen.

    Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der Deutschen Atlantischen Gesellschaft in Kooperation mit der Professur für Europaforschung und Internationale Beziehungen der Universität Würzburg.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32