piwik-script

Intern
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Ein Treffen mit polnischen Wissenschaftlern

    02.10.2017

    Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt die Polnische Historische Mission zu einem „Treffen auf einen Kaffee“ mit ihren Stipendiaten ein. Es findet statt am Mittwoch, 11. Oktober 2017, Gäste sind herzlich willkommen.

    Die Referenten und ihre Themen sind:

    Prof. Dr. Katarzyna Balbuza (Adam-Mickiewicz-Universität Poznań/Posen): Aeternitas Augusti (Ewigkeit des Kaisers) im 3. Jahrhundert n. Chr.

    Dr. habil. Michał Haake (Adam-Mickiewicz-Universität Poznań / Posen): Hermeneutik der Trompe-l'œil-Deckenfresken. Das Deckenfresko des Treppenhauses in der Residenz in Würzburg

    Dr. Katarzyna Pękacka-Falkowska (Karol-Marcinkowski-Medizinische-Universität Poznań / Posen): The Polish-German Correspondents of Miscellanea Curiosa Medico-Physica Academiae Naturae Curiosorum: Natural Scientists and Physicians

    Dr. Lidia Anna Wiśniewska (Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń/Thorn): The Body and the Body-mind Relationship in Psychological Research: An Analysis of Historical Sources

    Zeit und Ort

    Ort: Büro der Polnischen Historischen Mission im Philosophiegebäude am Hubland Campus (Philosophische Fakultät, Bau 7, Zimmer 7/U/8)

    Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Kolleg „Mittelalter und Frühe Neuzeit“ organisiert und ist offen für das interessierte Publikum. Sie beginnt um 11:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Kontakt

    Dr. Renata Skowrońska, Polnische Historische Mission an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, T: (0931) 31-81029, r.skowronska@uni-wuerzburg.de

    http://historicus.umk.pl/pmh/index.html

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32