piwik-script

Intern
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Forschen in Japan

    24.01.2017

    Wer sich für Forschungskooperationen und den Austausch mit Japan interessiert: Am Dienstag, 31. Januar, findet hierzu eine Info-Veranstaltung an der Uni statt.

    Die Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) ist Japans größter Drittmittelgeber für die wissenschaftliche Forschung. Mit speziellen Programmen unterstützt sie den wissenschaftlichen Nachwuchs und fördert den internationalen akademischen Austausch und Kooperationen.

    Zielgruppe der Förderung sind Forschende, Promovierende und fortgeschrittene Masterstudierende. Für sie findet an der Uni Würzburg nun eine Info-Veranstaltung statt: Jutta Schulze vom Bonner Büro der JSPS stellt in einem 30-minütigen Vortrag die Förderprogramme vor; danach ist Zeit für Fragen.

    Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 31. Januar 2017, um 14 Uhr in Raum 2.007 im Hörsaalzentrum Z6 am Hubland. Organisiert wird sie vom International Office der Uni, eine Anmeldung ist nicht nötig.

    Info-Zettel mit den Förderangeboten der JSPS (pdf)

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32