Intern
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Gemäldegalerie wird renoviert

    02.08.2016

    Ab sofort bleibt die Gemäldegalerie des Martin-von-Wagner-Museums der Universität geschlossen – für fast ein Jahr. Der Grund: Die Räume werden grundlegend renoviert.

    Zur Gemäldegalerie wird vorerst kein Schild mehr weisen - sie bleibt wegen Renovierung geschlossen. (Foto: Robert Emmerich)

    In der Zeit, in der die Gemäldegalerie geschlossen bleibt, hat die Antikenabteilung des Uni-Museums länger offen. Sie ist ab 2. August 2016 dienstags bis samstags von 10 bis 17 Uhr zugänglich und sonntags von 10 bis 13.30 Uhr.

    Die Neufassung der Wände und die Installation eines neuen Beleuchtungssystems sind die wichtigsten Maßnahmen der Modernisierung in der Galerie. Durch LED-Technik werden die Gemälde erheblich besser zu sehen sein als bisher. Die Neugestaltung dient aber auch der Einheitlichkeit der Räume, was nicht zuletzt mit einer durchgehenden Farbstimmung erreicht werden soll.

    Finanzierbar wurde die Renovierung durch eine großzügige Spende des Würzburger Unternehmers Herbert Wellhöfer, der 200.000 Euro für die neue Beleuchtung gab. Mit dieser Sockelfinanzierung fiel es der Universität und dem Freistaat leichter, sich die restlichen Kosten von 300.000 Euro zu teilen.

    Wiedereröffnung mit Universitätsgründer Julius Echter

    Nach der Renovierung startet die Gemäldegalerie am 24. Juni 2017 mit einer großen Ausstellung neu durch: „Julius Echter – Patron der Künste“. Anlass ist das Gedenkjahr zum 400. Todestag Echters. Rund 200 Exponate aus dem In- und Ausland werden dann veranschaulichen, wie Würzburg unter dem Fürstbischof und Universitätsgründer über Kunst und Wissenschaften Anschluss an die internationale Renaissance fand.

    Kontakt

    Prof. Dr. Damian Dombrowski, Direktor der Neueren Abteilung des Martin-von-Wagner-Museums der Universität Würzburg, T (0931) 31-85574, damian.dombrowski@uni-wuerzburg.de

    Zur Homepage des Martin-von-Wagner-Museums

    Zurück

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32