piwik-script

Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Neue Auszubildende am Start

    07.11.2017 | CAMPUS

    Neue Auszubildende der Uni Würzburg mit Kanzler Uwe Klug (Mitte), Sabine Stahl (hinten links) vom Personalrat und Yannik Reuß (vorn 2. v.r.) von der Jugend- und Auszubildendenvertretung. (Foto: Robert Emmerich)

    15 junge Leute haben im Herbst an der Uni Würzburg mit ihrer Berufsausbildung begonnen. Im Hörsaalgebäude Z6 am Hubland wurden sie von Kanzler Uwe Klug und dem Personalrat begrüßt.

    An der Universität Würzburg kann man nicht nur studieren, sondern auch verschiedene Berufsausbildungen absolvieren. Sieben junge Frauen und acht junge Männer haben sich für diesen Weg entschieden. Sie lassen sich hier seit Herbst 2017 für die Beamtenlaufbahn, als Biologielaborantinnen, Fachinformatiker, Chemielaboranten, Gärtner oder Forstwirte ausbilden.

    Am 2. November wurden die Neuen bei einer kleinen Feier im Z6-Hörsaalgebäude offiziell begrüßt. Unikanzler Uwe Klug und Sabine Stahl vom Personalrat wünschten ihnen viel Erfolg in der Ausbildung und eine gute Zeit an der Universität. In einem Vortrag vermittelte der Kanzler ihnen zudem historische und andere Einblicke in die Julius-Maximilians-Universität.

    Bei der Begrüßungsfeier waren verschiedene Einrichtungen der Universität vertreten, darunter die Jugend- und Auszubildendenvertretung im Personalrat. Sie ist für die Auszubildenden Anlaufstelle bei Fragen, Problemen und Anregungen jeder Art.

    Im Chemielabor und beim Glasbläser

    Nach der Begrüßung konnten die Auszubildenden auf eine kleine Entdeckungsreise in der Fakultät für Chemie und Pharmazie gehen. Sie durften unter Anleitung im Labor experimentieren oder die Arbeit eines Glasapparatemachers kennenlernen: Jonathan Landeck zeigte ihnen, welche Glasgeräte er für die Forschung an der Fakultät anfertigt. Zum Abschluss durften die Azubis selbst tätig werden – mit Landecks Hilfe entstanden einige mehr oder weniger perfekte Glaskugeln, eigenmündig geblasen.

    Weblinks

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32