Intern
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Vorkurse für Studienanfänger

    11.02.2014

    Ihren Erstsemestern bietet die Uni Würzburg in vielen Fächern spezielle Vorkurse an. Das soll allen Neulingen einen optimalen Start ins Studium verschaffen. Die ersten Kurse fangen Mitte März an.

    In kleineren Gruppen ins Studium starten: Darauf setzen die Vorkurse, die es an der Uni Würzburg in etlichen Fächern gibt. (Foto: Marie Isabell Schilk)

    In kleineren Gruppen ins Studium starten: Darauf setzen die Vorkurse, die es an der Uni Würzburg in etlichen Fächern gibt. (Foto: Marie Isabell Schilk)

    In den Geisteswissenschaften gibt es Vorkurse in Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Spanisch, Französisch und Italienisch, Geschichte und Slavistik.

    Die Teilnahme an den Vorkursen ist freiwillig, wird von der Universität aber empfohlen. Denn: „Wer sich an der Universität für ein geisteswissenschaftliches Fach einschreibt, muss mit völlig anderen Anforderungen rechnen, als er es von der Schule her gewohnt ist“, sagt Isabel Fraas, die wissenschaftliche Koordinatorin der Vorkurse an der Philosophischen Fakultät I.

    Vorkurs-Termine der Geisteswissenschaften

    Am Montag, 17. März, starten die Vorkurse in Germanistik, Spanisch, Italienisch und Französisch. Eine Woche später, am 24. März, geht es dann in Anglistik/Amerikanistik und Alter Geschichte los. Vorkurse für Mittelalterliche Geschichte und Slavistik beginnen am Montag, 31. März.

    Wer sich erst später an der Uni für ein Studium einschreibt, braucht sich keine Sorgen zu machen: Erstens sind die Vorkurse keine Pflichtveranstaltungen, zweitens kann man jederzeit einsteigen.

    Die geisteswissenschaftlichen Vorkurse dauern, je nach Fach, eine bis drei Wochen. Vormittags stehen in der Regel Lehrveranstaltungen auf dem Programm. Dabei erklären die Dozenten zentrale wissenschaftliche Themen und Arbeitsweisen ihres Faches. Nachmittags können die Erstsemester die Inhalte mit studentischen Tutoren in kleineren Gruppen diskutieren. Zusätzlich bekommen sie erste Einblicke ins Campusleben, etwa in Universitätsbibliothek und Mensa.

    Weitere Informationen zu den Vorkursen der Geisteswissenschaften

    MINT-Vorkurse ab 27. März

    Vorkurse gibt es an der Uni Würzburg auch für Studienanfänger in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Weil zum Sommersemester der Studienstart in nur relativ wenigen MINT-Fächern möglich ist (Mathematik, Computational Mathematics, Informatik; jeweils Bachelor), gibt es je einen MINT-Vorkurs für Mathematik und für Informatik. Beide beginnen am 27. März und dauern bis zum Beginn der Vorlesungen. Eine Anmeldung dafür ist nicht nötig, die Studienanfänger können einfach am ersten Tag um 9 Uhr zur Einführungsveranstaltung kommen.

    Mehr Infos über die MINT-Vorkurse

    Schnuppertage der Fachschaft

    In die MINT-Vorkurse eingeflochten sind auch die Schnuppertage der Fachschaft – mit Tipps von Studierenden für Studierende, Campusführungen, einer Kneipentour und anderen Aktivitäten. Außerdem stehen den neuen Studierenden auch während des Semesters Erklär-Hiwis mit Rat und Tat zur Seite. Spezielle Online-Angebote runden das Paket ab.

    BMBF und andere Geldgeber

    Finanziert werden diese Maßnahmen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im „Gemeinsamen Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“. Fördermittel für den MINT-Bereich kommen auch vom Bayerischen Wissenschaftsministerium und von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft.

    Zurück

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32