Intern
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Wirkungsvoll Konflikten vorbeugen

    28.03.2017

    2015 hat die Universität Würzburg ein Projekt zum Konfliktmanagement gestartet. Aufgrund der überaus positiven Resonanz bietet die Konfliktberatungsstelle in Zusammenarbeit mit der Personalentwicklung jetzt neue Workshops für Führungskräfte und erstmals auch für Mitarbeitende an.

    „Das ist eine spektakuläre Sache für die JMU Würzburg“ und „Ich habe gemerkt, wie sinnvoll ein solches Training ist“: So lauteten Reaktionen von Teilnehmern eines Führungskräftetrainings im Konfliktmanagement, das die Universität im vergangenen Jahr durchgeführt hatte. Jetzt wurde das Angebot erweitert: Seit dem Wintersemester gibt es eine neue Workshop-Reihe, die die Konfliktprävention in den Mittelpunkt stellt.

    Das Workshop-Angebot „Konfliktprävention aus der Mitarbeiterrolle heraus“ war sofort ausgebucht und läuft aktuell. Die weiteren Workshops sind für Führungskräfte in der Wissenschaft, wie beispielsweise Dekane, Professoren und Führungskräfte aus dem akademischen Mittelbau, aber auch Führungskräfte in Technik und Verwaltung.

    Speziell auf die Gruppe der Professorinnen und Professoren zugeschnitten ist der Workshop von Dr. Symanski, die inzwischen schon 12 Gruppen von Führungskräfte-Workshops zum Umgang mit konflikthaften Situationen an der Uni durchgeführt hat. Neu ist das Format: Drei Nachmittage im Abstand von jeweils vier Wochen.

    Eine Übersicht über die Termine gibt er hier (PDF)

    Ein Interview mit Dr. Claudia Eilles-Matthiessen, Coach und Beraterin aus Frankfurt und Leiterin der Workshops, ist auf dem Youtube-Kanal (https://youtu.be/6_Gaaj9-gso) der Universität Würzburg zu sehen. Aufgenommen zum Start der Workshops im Oktober 2016, stellt Eilles-Matthiessen hier deren zentrale Inhalte vor.

    Achtung: Beim Klick auf den Link gelangen Sie auf die Seite von Youtube. Es handelt sich dabei um einen gewöhnlichen Hyperlink, kein so genanntes "Social-Plugin". Mit Betätigen des Hyperlinks verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg. Die Uni hat keinerlei Einfluss darauf, welche Benutzer-Daten die von Ihnen aufgerufene Webseite speichert, wie sie diese verarbeitet oder ob eine Weitergabe an Dritte stattfindet. Informationen zu den von YouTube erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung (https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/) des sozialen Netzwerks.

    Zurück

    Kontakt

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86002
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Zwinger 32