Das Online-Magazin der Universität Würzburg 14. Oktober 2014

Die Europa-Stipendiaten mit Förderern und Paten. Vorn von rechts die Hochschulrepräsentanten Robert Grebner, Alfred Forchel und Theodor Nüßlein sowie die Initiatoren des Stipendiums, Georg und Hanna Rosenthal. (Foto: Robert Emmerich)
CAMPUS

Europa: Elf Stipendiaten am Start

Unter den Würzburger Studierenden sind ab diesem Wintersemester elf junge Leute, die von der Idee eines vereinten Europa besonders stark überzeugt sind. Sie werden mit den neu geschaffenen Europa-Stipendien finanziell gefördert.

UNI & WIRTSCHAFT

Fortschritt beim mobilen Laser-Scanning

Mit Laser-Scannern lassen sich Innenräume präzise ausmessen und als digitale 3D-Modelle abbilden. Auf diesem Gebiet treiben drei Firmengründer an der Uni Würzburg eine Innovation voran. Sie ist für die Autoindustrie und andere Branchen interessant.

UNI & SCHULE

Ebola & Co. in den Schlagzeilen

„Ebola wird sich bei uns nicht ausbreiten, aber in Westafrika dürfte das Virus noch für längere Zeit ein Problem bleiben.“ Diese Prognose stammt von Professor Markus Engstler vom Biozentrum. Er hielt bei der Würzburger Schüler-Uni vor rund 500 Zuhörern einen Vortrag über Ebola & Co.

CAMPUS

Erstsemester-Eltern erkunden die Uni

Elterntag an der Uni: Bustouren zum Campus, Infos über die Forschung, mehrere Altstadtrundgänge: Das und mehr gibt es am Samstag, 29. November, für die Eltern von Erstsemestern. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung ab sofort möglich.

STUDIUM & LEHRE

Tonlampen aus der Antike

Sie spendeten Licht, sie dienten der Propaganda: Eine neue Ausstellung des Martin-von-Wagner-Museums informiert ab 16. Oktober über Tonlampen aus der Antike. Erarbeitet wurde die Schau von Studierenden der Klassischen Archäologie.

CAMPUS

Johanniskraut ist Arzneipflanze des Jahres 2015

Der „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ an der Universität Würzburg hat das Johanniskraut zur Arzneipflanze des Jahres 2015 gewählt. Das Kraut ist traditionell und aktuell von großer Bedeutung, aber es ist auch eine „schwierige“ Arzneipflanze.

UNIVERSITÄTSKLINIKUM

Offene Türen in der Augenklinik

Am Mittwoch, 15. Oktober, lädt die Universitäts-Augenklinik von 13:30 bis 17:00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür und zu einer Vortragsreihe ein. Neben Informationen über wichtige Augenkrankheiten gibt es kostenlose Sehtests und Augendruckmessungen.

VERANSTALTUNGEN

Pilzausstellung im Botanischen Garten

Ist das ein giftiger oder ein essbarer Pilz, der da so schön gelb aus dem Unterholz leuchtet? So etwas fragen sich nicht nur Wanderer und Spaziergänger, sondern auch so manche unerfahrenen Pilzsammler. Antworten gibt es am Wochenende bei einer Pilzausstellung im Botanischen Garten.

CAMPUS

Von Open Access zu Open Science

Freier Zugang zu wissenschaftlichen Informationen – das ist der Kerngedanke von Open Access. Die Universität unterstützt diese Idee mit einem Publikationsfonds, dem Publikationsservice OPUS und dem neu gegründeten Universitätsverlag. Info-Veranstaltungen dazu gibt es ab Dienstag, 21. Oktober.

TAGUNGEN

Migration: Religionen im Dialog

Die Welt ist in Bewegung geraten: Vermehrt kommen Flüchtlinge aus afrikanischen und arabischen Ländern in die christlich geprägten Industrienationen. Den Dialog der Religionen stellt das vor neue Herausforderungen. Darüber wird auf einer Tagung an der Uni Würzburg diskutiert.

CAMPUS

Auszeichnung für Kirchenrechtler

Dr. Thomas Meckel, Akademischer Rat am Lehrstuhl für Kirchenrecht der Universität Würzburg, erhält den Kardinal-Wetter-Preis 2014. Die Katholische Akademie Bayern zeichnet ihn damit für seine Promotion im Fach Kirchenrecht aus.

FORSCHUNG

Nanodiamanten im Körper verfolgen

Medikamente im Organismus gezielt dorthin bringen, wo sie gebraucht werden: Mit Nanodiamanten könnte das gelingen. Ein neues Verbundprojekt arbeitet daran, diese Idee weiter voranzubringen. Gefördert wird es von der Volkswagen-Stiftung.

FORSCHUNG

Nürnberger Handelsrecht der Frühen Neuzeit

In Nürnberg ist eine umfangreiche Sammlung handelsgerichtlicher Gutachten aus der Frühen Neuzeit erhalten. Erstmals werden diese historischen Dokumente nun wissenschaftlich bearbeitet – in einem neuen Forschungsprojekt an der Universität Würzburg.

VERANSTALTUNGEN

Therapie bei Lungenkrebs

In einer Vortragsreihe für Tumorpatienten, deren Angehörige und weitere Interessierte geht es am Mittwoch, 15. Oktober, um die neuesten Therapiemöglichkeiten bei Lungenkrebs.

VERANSTALTUNGEN

Fiesta universitaria

Dozenten an den Turntables treffen auf Studierende in Feierlaune: Das verspricht die Party „Fiesta universitaria“, wenn die Romanistik-Dozenten aus den Uni-Fachbereichen Französisch, Spanisch und Italienisch ihre Lieblingssounds zum Besten geben. Der Erlös dient einem guten Zweck.

VERANSTALTUNGEN

Konzert zum Semesterbeginn

Klavier, Klarinette und Violoncello: Diese eher seltene Ensembleform ist bei einem Konzert am Mittwoch, 15. Oktober, zu hören. Damit nimmt das Institut für Musikforschung seine künstlerischen Aktivitäten im Wintersemester auf.

CAMPUS

Kostenlos ins Theater

Studienanfänger aufgepasst: Das Mainfranken-Theater Würzburg ermöglicht Erstsemestern kostenlose Theaterbesuche und hat auch ein Angebot für ältere Semester. Die Aktion läuft ab sofort und dauert bis 31. Januar 2015.

FORSCHUNG

Zweite HOBOS-Station gegründet

Live-Einblicke in und Messwerte aus einem Bienenstock: Das ermöglicht das Würzburger Projekt HOBOS. Jetzt bekommt die Lehr-, Lern- und Forschungsstation Verstärkung. Zusätzliche Bilder liefert demnächst ein neuer Bienenstock in Bad Schwartau.