Das Online-Magazin der Universität Würzburg

Achtung, die Superhelden kommen - zum Tag der Physik am 4. Juli.
VERANSTALTUNGEN

Superwesen beim Tag der Physik

Sind die Superkräfte von Superman, King Kong und anderen Comic-Figuren mit den Naturgesetzen vereinbar? Die Antwort gibt es am Samstag, 4. Juli, beim „Tag der Physik“ an der Uni Würzburg. Hinzu kommen weitere Attraktionen, wie Kabarett mit Vince Ebert, sowie Infos über Studium und Forschung.

FORSCHUNG

Gehirnaktivität sagt altruistisches Verhalten voraus

Psychologen der Uni Würzburg ist es gelungen, anhand der Hirnaktivität vorherzusagen, ob sich eine Person eher uneigennützig oder egoistisch verhält. In ihrer Untersuchung ließen sie Probanden das „Diktatorspiel“ spielen, in dem diese Geld zwischen sich und einer anderen Person teilen mussten.

AUSZEICHNUNGEN

Preis für Matthias Wieser

Der Psychologe Matthias Wieser ist noch keine 40 Jahre alt, kann aber schon viele herausragende wissenschaftliche Leistungen vorweisen. Dafür bekommt er den renommierten „Early Career Award“ 2015 der internationalen Fachgesellschaft „Society for Psychophysiological Research“ verliehen.

FORSCHUNG

Ein Kinderbild im Spannungsfeld von Staatskonformität und Pädagogik

Sie war in der DDR der wichtigste Ratgeber für die Gestaltung des Unterrichts in der Unterstufe: die Lehrerzeitschrift „Die Unterstufe“. Wie sich in ihr in den Jahren von 1954 bis 1964 das Kinderbild entwickelt und verändert hat, hat Michaela Vogt in ihrer Doktorarbeit untersucht.

FORSCHUNG

Bandwürmern auf der Spur

Der Würzburger Professor Klaus Brehm bekommt 750.000 Euro für ein neues Forschungsprojekt über Bandwürmer. Seine Arbeit kann Fortschritte bei der Bekämpfung von Wurminfektionen, aber auch in ganz anderen Bereichen der Medizin bringen.

AUSZEICHNUNGEN

Preis der Hentschel-Stiftung

Mit herausragenden Doktorarbeiten oder anderen Publikationen zum Thema „Schlaganfälle“ können sich Nachwuchswissenschaftler der Uni Würzburg um den Hentschel-Preis bewerben. Er ist mit 5.000 Euro dotiert; Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2015.

AUSZEICHNUNGEN

Ehrung für Marburger Kinder- und Jugendpsychiater

Professor Helmut Remschmidt hat die Kinder- und Jugendpsychiatrie in vielfältiger Weise geprägt und sich große Verdienste um die Würzburger Hochschulmedizin erworben. Jetzt hat die Medizinische Fakultät dem international renommierten Arzt und Wissenschaftler die Ehrendoktorwürde verliehen.

VERANSTALTUNGEN

„Der Professor aus Heidelberg“ kommt

Bürger und Medien in einer empörten Gesellschaft: Über dieses Thema hält der Staatsrechtler Paul Kirchhof am Freitag, 3. Juli, einen öffentlichen Vortrag an der Uni Würzburg. Kirchhof wurde im Bundestagswahlkampf 2005 weithin als „der Professor aus Heidelberg“ bekannt.

STUDIUM & LEHRE

Rechtsberatung von Studierenden für Studierende

Mit rechtlichen Streitfragen können sich Studierende der Uni Würzburg an die LegalGuidance der Juristischen Fakultät wenden. Dort engagieren sich fortgeschrittene Jurastudierende als Rechtsberater für ihre Kommilitonen.

STUDIUM & LEHRE

Mit Pathos auf dem Weg ins All

Studierende der Luft- und Raumfahrtinformatik entwickeln einen Sensor, der Satelliten helfen soll, wenn diese ins Taumeln geraten. Das hat es doch schon mal gegeben. Jetzt allerdings arbeitet ein neues Team an einer verbesserten Version; im kommenden Jahr soll der Sensor in den Weltraum starten.

VERANSTALTUNGEN

Die vernetzte Stadt der Zukunft

Digitale Techniken verändern unser Arbeitsleben und unseren Alltag schon heute nachhaltig. Welche Konsequenzen dies für die Weiterentwicklung der Städte hat, erklärt der Informatiker Professor Klaus Schilling in einem öffentlichen Vortrag am Donnerstag, 9. Juli.

VERANSTALTUNGEN

English Drama Group spielt John Milton

Einen Klassiker der englischen Literatur bringen die English Drama Group und die Knights of the Light Entertainment in diesem Semester auf die Bühne: John Miltons Versepos „Paradise Lost”. Die Zuschauer erwartet ein Panorama von Himmel, Hölle und Paradies.

FORSCHUNG

Dante zeigt Gefühle

Aus Anlass des 750. Geburtstags von Dante Alighieri in diesem Jahr haben Romanisten der Universität Würzburg den Dichter in den Mittelpunkt ihrer Studientage gestellt. Ziel war es unter anderem, den Besuchern das Werk des Florentiner Dichters nahezubringen.

VERANSTALTUNGEN

Vortrag: Netzwerken in der Wissenschaft

In der Reihe „Frauen in der Wissenschaft“ lädt die Promovierendenhochschulgruppe der Studienstiftung am Standort Würzburg zu einem Abendvortrag ein. Das Thema: Netzwerken in der virtuellen und in der realen Welt.

CAMPUS

Großer Andrang beim Internationalen Abend

Knapp 3.000 Besucher sind zum Internationalen Abend in den Botanischen Garten gekommen, schätzt das International Office. An mehr als 80 Ständen konnten sie sich über das Studium im Ausland informieren; zur Unterhaltung gab es ein interkulturelles Rahmenprogramm. Bilder sind hier zu sehen:

VERANSTALTUNGEN

Kinderuni: DNA - Geheimschrift mit vier Buchstaben

Am 4. Juli 2015 findet die nächste Kinderuni der Vorlesungsreihe 2014/2015 statt. Das Thema von Wissenschaftler Jochen Bodem lautet: "DNA – Geheimschrift mit vier Buchstaben".

CAMPUS

Das neue Campus Magazin ist da!

Spannende Studiengänge, riesige Auswahl. In der aktuellen Ausgabe von Campus geht es unter anderem um Displays von Smartphones, Wahlkriterien der Deutschen und das Recht im Internet. Campus lag am Samstag der Main-Post bei und ist jetzt in einer neuen digitalen Variante auf der Uni-Homepage lesbar.

UNI & SCHULE

Würzburger Roboter auf dem Weg nach Katar

Das Schüler-Team „X-Rays“ vom Würzburger Röntgen-Gymnasium hat sich für das Finale der „World Robot Olympiad“ in Katar qualifiziert. Ihren Roboter haben die drei Schüler in Kooperation mit dem MIND-Center der Universität Würzburg entwickelt.