Das Online-Magazin der Universität Würzburg

13.06.2017

Büchergeld für Studierende

Bücherstipendien von bis zu 500 Euro gibt es für Studierende der Universität Würzburg, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Bewerbungen sind bis 25. Juni möglich.

„Begabte und bedürftige Studierende“ aller Nationalitäten, die im Sommersemester für ein ordentliches Studium an der Universität Würzburg eingeschrieben sind und mindestens im zweiten Fachsemester studieren, können sich um ein Oskar-Karl-Forster-Stipendium bewerben. Wer Erfolg hat, bekommt einmalig bis zu 500 Euro für die Anschaffung neuer Bücher.

Als „bedürftig“ im Sinne des Stipendiums gelten alle Studierenden, die Bafög beziehen. Falls kein BAföG-Bescheid vorgelegt werden kann, muss die Bedürftigkeit anderweitig nachgewiesen werden. Wer sich bewerben will, kann das tun bis Sonntag, 25. Juni 2017, 24:00 Uhr. Erstsemester in Bachelor-Studiengängen müssen sich bis 2018 gedulden.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es auf den Webseiten der Studierendenkanzlei.