piwik-script

Deutsch Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Theologie und Literatur auf Augenhöhe

    03/06/2018 | CAMPUS
    Bücherstapel

    Erich Garhammer hat sein neues Buch "Erzähl mir Gott – Theologie und Literatur auf Augenhöhe" veröffentlicht. (Symbolfoto: Robert Emmerich)

    Beim Echter Verlag ist ein neues Buch von Erich Garhammer erschienen. Der Autor verknüpft seine Abschiedsvorlesung an der Universität Würzburg mit Literatur und Poesie und erzählt vom Glauben in der heutigen Welt.

    Im Januar 2018 ist ein neues Buch von Erich Garhammer erschienen. Unter dem Titel „Erzähl mir Gott – Theologie und Literatur auf Augenhöhe“, versucht Garhammer darin authentisch und aktuell vom Glauben zu sprechen. In seinem Vorwort schreibt Garhammer dazu: „Das Buch ist eine ‚Dreinrede‛ gegen Sprachschlamperei und Trivialitätenkonjunktur in kirchlicher Verkündigung. Es ist auch eine Entdeckungsreise in den Reichtum der Poesie.“ In seinem Buch verbindet der Theologe Literarisches und seine Abschiedsvorlesung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU).

    Erich Garhammer hatte bis zu seinem Ruhestand 2017 den Lehrstuhl für Pastoraltheologie an der JMU inne. Erich Garhammer hat in Regensburg Theologie und Germanistik studiert. Entsprechend seiner Fächerwahl im Studium galt Garhammers Forschungsschwerpunkt dem Gespräch und der Auseinandersetzung mit der modernen Literatur.

    In seiner Abschiedsvorlesung „Wer nichts erzählen kann, hat auch nichts zu sagen“ am 24. Mai 2017, legte Garhammer die biografischen Wurzeln seiner Theologie offen und machte deutlich, warum Poesie und Theologie für ihn unverzichtbar zusammengehören.

    Erich Garhammer: „Erzähl mir Gott – Theologie und Literatur auf Augenhöhe“, Echter Verlag, 168 Seiten, 14,90 Euro, ISBN: 978-3-429-04426-8

    Kontakt

    Prof. Erich Garhammer, Katholisch-Theologische Fakultät, T.: +49 931 31-86010, e.garhammer@uni-wuerzburg.de

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-86002
    Email

    Find Contact